Störungsbilder im Kinder- und Jugendalter

Ihr Nutzen

In dieser 3-teiligen Seminarreihe erhalten Sie einen Einblick in die häufigsten Störungsbilder im Kindes- und Jugendalter insbesondere unter dem Fokus entwicklungs- und familiendynamischer Besonderheiten. Gemeinsam werden systemische Sichtweisen erarbeitet sowie Handlungsoptionen und Herangehensweisen mit dem Fokus auf systemisches Arbeiten vorgestellt und geübt. Außerdem werden die Entstehung von Störungsbildern, Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Arbeit sowie die eigene Rolle im System beleuchtet.

Seminarinhalt

  • Übersicht über Störungsbilder gemäß vorherrschender Klassifikationssysteme
  • Entstehung von Störungsbildern unter systemischer Sichtweise
  • Entwicklungstypische Besonderheiten
  • Umgang und Handlungsoptionen
  • Vorstellen systemischer Übungen für die eigene Arbeit

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendhilfe, die mit psychisch auffälligen Kindern und Jugendlichen arbeiten und ihre eigene Handlungskompetenz erweitern möchten.
Das Seminar ist aber auch offen für alle weiteren Interessierten.

Referentin

  • Doreen Herzog, Dipl. Psychologin, systemische Beraterin, Psychologische Psychotherapeutin – Vertiefung: Systemische Therapie/ Familientherapie (GST Berlin/i.A.), tätig im calaidoskop Institut und Praxis für systemische Beratung, Supervision und Bildung

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung folgende drei Termine umfassen wird: den 29.10.2019, den 26.11.2019 und den 06.12.2019.

Die Anmeldung für die Veranstaltung finden Sie auf der Seite des Paritätischen Bildungswerks Magdeburg.

Veranstaltungsort

Paritätisches Bildungswerk

Karte nicht verfügbar