Grundkurs: Ressourcenorientierte Genogrammarbeit

Im Rahmen unserer systemischen Arbeit im calaidoskop richten wir den Blick stets auf die Ressourcen, die unsere Klient*innen bereits mitbringen. Häufig sind die Klient*innen sich gar nicht darüber im Klaren, dass sie bereits über unzählige Kompetenzen, Wissen, wertvolle soziale Beziehungen und Netzwerke und viele weitere nützliche Ressourcen verfügen, die sie zur Bewältigung herausfordernder Themen heranziehen können. Um diese Ressourcen zu erkunden, eignet sich die Arbeit mit dem Genogramm.

Genogramme sind standardisierte, symbolische Darstellungen von familiären Beziehungen, wichtigen biografischen Daten und den Verbindungen der Personen im System. In der Arbeit mit Familien oder der Fallarbeit mit Kolleg*innen sind Genogramme hilfreich, da sie auf übersichtliche und sparsame Weise die vielfältigen Bezüge, Rollen, aber auch Konflikte und Ressourcen beschreiben, die wir in unserer Herkunftsfamilie oder mit anderen wesentlichen Personen haben.

Genogramme können uns helfen, herausfordernde Themen unserer Klient*innen sowie deren Familiensystem besser zu verstehen, um so die passenden Interventionen auszuwählen und anzuwenden.

04.10.2022, 9:00 Uhr – 16:00 Uhr (8 UE)

Ziel des Seminars ist Ihnen die Grundlagen der Genogrammarbeit nahezubringen und sie zu befähigen, Genogramme fachgerecht anzufertigen. Dabei wollen wir uns gemeinsam der Frage widmen, wie die Arbeit mit dem Genogramm Ihren persönlichen Arbeitsalltag bereichern kann.

Konkret werden wir uns mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Einführung in die Genogrammarbeit
  • Erstellung und Verwendung von Symbolen
  • ressourcenorientiertes Arbeiten
  • Kontextualisierung
  • Herstellung des Bezuges zur eigenen Arbeit

Diese Weiterbildung ist für Sie die richtige, wenn Sie:

  • in der Beratung, Therapie, Team- und Gruppenarbeit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, (Heil-) Pädagogik, Kinder- und Jugendarbeit, Eltern- und Familienarbeit, Seelsorge etc. tätig sind
  • Genogrammarbeit grundlegend kennenlernen und in ihre Arbeit integrieren wollen
  • praxisnah lernen möchten

Dr. Peter Hiermann, Diplom-Psychologe, Systemischer Therapeut (DGSF), Supervisor

Die Teilnahmegebühr beträgt 150,- EUR.

Die Anmeldung erfolgt direkt über unsere Homepage. Sie erhalten anschließend entsprechend Ihrer Buchung eine Rechnung.

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie per Mail die Seminarunterlagen sowie eine Teilnahmebestätigung.

Sollten sich bis zwei Tage vor Seminarbeginn weniger als 6 Teilnehmer*innen angemeldet haben, behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren erhalten Sie in diesem Fall zurück.

Sollten Sie vor Seminarbeginn von Ihrem gebuchten Modul zurücktreten, können Sie sich die Teilnahmegebühr für ein anderes Modul gutschreiben lassen. Sollten Sie eine Rückzahlung wünschen, behalten wir eine Aufwandsentschädigung von 50% ein.

Veranstaltungsort

calaidoskop Institut und Praxis

Lade Karte ...

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket €150,00

privat
geschäftlich