“Null Bock” & Co. – Zugänge in der Arbeit mit Jugendichen

Wie kann es gelingen, Jugendliche zu motivieren und zu begeistern?

Jugendliche sind unzähligen kräftezehrenden Veränderungen ausgesetzt: der Körper verändert sich, die Hormone spielen verrückt, das Gehirn reift und der Wille zur Unabhängigkeit wächst. Die Arbeit mit jungen Menschen, die sich in dieser turbulenten Zeit befinden, kann mitunter herausfordernd sein.

Lernen Sie, junge Menschen noch besser zu verstehen, indem Sie deren entwicklungspsychologischen Hintergrund näher betrachten. Zusammen werden wir eine Zeitreise antreten und uns an Ihre eigene Jugend zurückerinnern. Ein Wechsel der Perspektive wird Ihnen helfen, Bedürfnisse Jugendlicher noch besser zu erkennen und zu verstehen. Wir begeben uns auf die Suche nach neuen Möglichkeiten, Jugendlichen neu zu begegnen und probieren diese im geschützten Raum dieses Seminars aus.

  • Herausforderungen und Zugänge in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Entwicklungspsychologischer Hintergrund
  • Entwicklungsaufgaben im Jugendalter
  • Selbsterfahrung

Diese Fortbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie beruflich mit Jugendlichen arbeiten.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Inhouse-Seminare.

Gerne führen wir unsere Weiterbildungsangebote auch in Ihrer Einrichtung durch. Fragen Sie uns dazu telefonisch oder per Mail an. Gemeinsam besprechen wir den zeitlichen Rahmen der Veranstaltung und welche inhaltlichen Schwerpunkte für Sie und Ihr Team wichtig sind.