Systemisch führen

Grundkurs: Mein Team und Ich – Systemisch führen in sozialen Einrichtungen

Wenn Sie eine soziale Einrichtung leiten, z.B. eine Kita, ein Familienzentrum oder eine Pflegeeinrichtung, dann tragen Sie sowohl Verantwortung für die Menschen, die in Ihrer Einrichtung tätig sind, als auch für die Menschen, die Ihre Einrichtung besuchen bzw. dort leben. Als Führungskraft gilt es in diesen komplexen Systemen den Überblick zu behalten, um gute Entscheidungen für möglichst alle Beteiligten treffen zu können. An dieser Stelle möchten wir Sie unterstützen. In unserer zweitägigen Weiterbildung wenden wir uns unter anderem folgenden Fragen zu: Welche Haltung braucht eine Führungskraft in einer sozialen Einrichtung und wie kann sie Führung so gestalten, dass sich ein Team auch führen lässt? Welche Anforderungen stellt unsere moderne Gesellschaft an Führungskräfte und wie kann man diesen gerecht werden? Welche Entwicklungsprozesse und Rollen gibt es typischerweise in Teams? Wie entstehen Konflikte, wozu sind diese nützlich und was ist die Aufgabe von Teamleitung innerhalb dieser?

Ziel der Weiterbildung ist es Sie in Ihrem systemischen Denken und Handeln zu schulen, neue Reflexionsprozesse anzuregen, Sie in Ihrer Führungshaltung zu bestärken, sowie Ihnen lösungs- und ressourcenorientierte Methoden für Ihren Arbeitsalltag zu vermitteln.

  • Grundlagen systemisches Denken
  • Teamführung und Teamentwicklung
  • Konflikte managen – Systemisches Konfliktmanagement
  • Feedbackkultur und systemische Mitarbeiter*innengespräche

Diese Weiterbildung richtet sich an Leitungskräfte in sozialen Einrichtungen.

 

Aufbaukurs: Systemisch führen – praktisch vertieft

In der zweitägigen Veranstaltung: „Mein Team und Ich – systemisch führen in sozialen Einrichtungen“ konnten Sie bereits die Grundlagen von systemischer Führung und neuer Autorität kennenlernen. Mit unserem Aufbaukurs „Systemisch führen – praktisch vertieft“ möchten wir Sie einladen einen Schritt weiter zu gehen.

Lernen Sie mit uns konkrete Techniken der systemischen Gesprächsführung kennen und üben Sie an Praxisbeispielen aus Ihrem Berufsfeld die Anwendung des systemischen Denkens und Handelns. Gerne können Sie dafür spezifische Herausforderungen aus Ihrem Arbeitsalltag mitbringen, die wir als Beispiele nutzen.

  • Kennenlernen von Methoden und Praktiken der systemischen Gesprächsführung (z.B. die Technik des zirkulären Fragens, lösungsorientierte Fragen, paradoxe Interventionen, Mini-Max-Interventionen nach Manfred Prior)
  • Einüben der Gesprächstechniken anhand von konkreten Beispielen aus Ihrem Arbeitsalltag (z.B. Lösung aus Triangulationen, Problemklärung im Team, Feedback- und Motivationsgespräche)
  • Möglichkeit der konkreten Fallbesprechung

Diese Weiterbildung richtet sich an Leitungskräfte in sozialen Einrichtungen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Inhouse-Seminare.

Gerne führen wir unsere Weiterbildungsangebote auch in Ihrer Einrichtung durch. Fragen Sie uns dazu telefonisch oder per Mail an. Gemeinsam besprechen wir den zeitlichen Rahmen der Veranstaltung und welche inhaltlichen Schwerpunkte für Sie und Ihr Team wichtig sind.