Supervisionsgruppe für Kitaleiter*innen

Ihr Nutzen

Kitaleiter*innen sehen sich einer Vielzahl von Aufgaben und Vorgaben gegenüber, die jeweils zeitnah umgesetzt werden sollen, auch wenn dafür notwendige Strukturen, Ressourcen und Rahmenbedingungen erst geschaffen werden müssen. Im Kita-Alltag besteht laufend Bedarf gemeinsam mit Kolleg*innen pädagogisches Handeln zu reflektieren.

Seminarinhalt

Diese Supervisionsgruppe bietet Austausch, die Möglichkeit die Rollenvielfalt des Berufs als Erzieher*in aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und die Rollenflexibilität zu erhöhen, Handlungsalternativen für konkrete Herausforderungen aus dem Alltag der Kindergartenarbeit zu entwickeln (Fallsupervision) und berufsbedingten Stress zu verarbeiten. Außerdem unterstützt sie darin, die Zusammenarbeit zwischen Träger und pädagogischen Mitarbeiter*innen zu optimieren.

Zielgruppe

Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen in Leitungspositionen von Kindertagesstätten oder ähnlichen Einrichtungen

Termine

06.02.20, 14.30 – 16.30 Uhr
02.04.20, 14.30 – 16.30 Uhr
25.06.20, 14.30 – 16.30 Uhr
01.10.20, 14.30 – 16.30 Uhr
26.11.20, 14.30 – 16.30 Uhr

Kosten

180,-€ (für alle fünf Termine)

Seminarleitung

Oliver Wolf  Dipl.-Sozialpädagoge, Psychologie und Psychotherapie der Familie (M.Sc., i.A.), Sexualpädagoge, Systemischer Berater (DGSF), Systemischer Therapeut/ Familientherapeut (DGSF), Systemischer Supervisor (DGSF), langjährige Tätigkeit in der Beratung von Einzelnen und Paaren u.a. bei pro familia und im calaidoskop mit den Schwerpunkten Einzelberatung, Paarberatung, Sexualberatung, zur Familienplanung und im Schwangerschaftskonflikt

Veranstaltungsort

calaidoskop Institut und Praxis

Lade Karte ...

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.