Systemisch führen

Wenn Sie eine soziale Einrichtung leiten, z.B. eine Kita, ein Familienzentrum oder eine Pflegeeinrichtung, dann tragen Sie sowohl Verantwortung für die Menschen, die in Ihrer Einrichtung tätig sind, als auch für die Menschen, die Ihre Einrichtung besuchen bzw. dort leben. Als Führungskraft gilt es in diesen komplexen Systemen den Überblick zu behalten, um gute Entscheidungen für möglichst alle Beteiligten treffen zu können. An dieser Stelle möchten wir Sie unterstützen. In unserer zweitägigen Weiterbildung wenden wir uns unter anderem folgenden Fragen zu: Welche Haltung braucht eine Führungskraft in einer sozialen Einrichtung und wie kann sie Führung so gestalten, dass sich ein Team auch führen lässt? Welche Anforderungen stellt unsere moderne Gesellschaft an Führungskräfte und wie kann man diesen gerecht werden? Welche Entwicklungsprozesse und Rollen gibt es typischerweise in Teams? Wie entstehen Konflikte, wozu sind diese nützlich und was ist die Aufgabe von Teamleitung innerhalb dieser?

Ziel der Weiterbildung ist es Sie in Ihrem systemischen Denken und Handeln zu schulen, neue Reflexionsprozesse anzuregen, Sie in Ihrer Führungshaltung zu bestärken, sowie Ihnen lösungs- und ressourcenorientierte Methoden für Ihren Arbeitsalltag zu vermitteln.

Aktuelles Programm