Die tägliche Routine für eine glückliche Partnerschaft

Gemeinsame Zeit ist essenziell für eine glückliche Partnerschaft. Wir verbringen den ganzen Tag mit unserem geliebten Menschen und dabei vergessen wir leider schnell, was gemeinsame Zeit wirklich bedeutet. Nebeneinander her zu leben trägt nicht zu Zufriedenheit bei. Im Gegenteil, man lebt sich immer mehr auseinander. Entfremdet sich, obwohl der andere so nah ist. Wir haben eine einfache Routine, die sie blitzschnell anwenden können, um ihre Partnerschaft zu stärken.

Es handelt sich um die magischen 5 Stunden. Wenn Sie es schaffen diese in Ihre Woche einzubinden und sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit zu nehmen, finden Sie sich blitzschnell in einer erfüllenden Beziehung wieder, bei der Sie immer auf dem neusten Stand und Ihrem Partner so nah sind, wie nie zuvor. Sie können sich gar nicht aus den Augen verlieren.

Was Sie täglich tun sollten

  1. Zuneigung und Wertschätzung ausdrücken

Finden Sie einen Weg finden, auf dem Sie Ihrem Partner zeigen, dass er Ihnen am Herzen liegt. Schenken Sie ihm Ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit. Und das jeden Tag. Das können Sie durch ein Ritual einführen. Streicheln Sie sich morgens, bevor Sie in den Tag starten. Schreiben Sie eine liebe Nachricht und verstecken Sie sie für den anderen. Machen Sie Ihrem Partner ein ernst gemeintes Kompliment. Achten Sie dabei auch darauf, was Sie gerne machen. Sie kennen einander am besten. Was passt zu Ihnen? Worüber würden Sie sich beide freuen?

  1. 2 Min. morgens

Nehmen Sie sich die Zeit, mindestens ein wichtiges Ereignis zu erfahren, das der Tag des anderen bringen wird. So bleiben Sie immer auf dem neusten Stand und fühlen sich auch tagsüber, wenn Sie räumlich getrennt sind, miteinander verbunden. Diese Verbundenheit stärkt Ihre Beziehung. Auch Ihr Partner denkt während der wichtigen Präsentation auf Arbeit an Sie, wenn Sie ihm morgens Glück gewünscht haben. So haben Sie die Chance sich immer zu unterstützen.

  1. 20 Min. abends

Fragen Sie einander immer, auch wenn der Tag lang war und Sie beide erschöpft auf der Couch sitzen, wie der Tag des anderen verlaufen ist.  Damit kann sich jeder über die „Katastrophen seines Tages“ beschweren (nichts, was mit der Partnerschaft zu tun hat!), während der andere verständnisvoll und solidarisch zuhört, ohne ungefragt Ratschläge oder Problemlösungen anzubieten. Das Gefühl zu haben, sich dem anderen anvertrauen zu können, ohne verurteilt zu werden, bewirkt Wunder und ist Teil jeder glücklichen Partnerschaft.

  1. 5 Min. vor dem Schlafengehen

Nutzen Sie diese Zeit, um sich körperlich nahe zu sein. Sich zu berühren, zu umarmen, zu küssen. Spüren Sie, wie schön es ist, einander diese Zuneigung entgegenzubringen und sie gleichermaßen zu erhalten. Manche Paar verweigern einander diese körperliche Nähe, aus Angst sie würde vom Partner als sexuelles Signal wahrgenommen werden, worauf sie aber nicht immer Lust haben. Führen Sie dies deshalb als Routine ein. Sehen Sie es als Möglichkeit sich nahe sein zu können, ohne den Druck zu verspüren, miteinander schlafen zu müssen. Gucken Sie, was sich für Sie gut anfühlt. Machen Sie genau das und drängen Sie sich zu nichts.

Was Sie wöchentlich tun sollten

Vereinbaren Sie eine feste Zeit (ein oder zwei Stunden), um ungestört über Lebensträume und gemeinsame Zukunftspläne zu sprechen. Hier können Sie auch Konflikte rechtzeitig anzugehen. Sie müssen über nichts Bestimmtes reden. Fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt. Die Themen werden von ganz allein zu Ihnen kommen. Wenn Sie genaueres darüber wissen wollen, wie Sie diese Zeit am besten gestalten können, lesen Sie hier etwas zum Zwiegespräch.

 

Vielleicht zweifeln Sie an der Methode. Das bisschen Zeit? Das macht doch auch keinen Unterschied! Aber: wenn es nur ein Bisschen Zeit ist, warum es dann nicht probieren? Und: es macht einen Unterschied! Einen gewaltigen sogar. Probieren Sie es eine Woche lang aus und Sie werden die Veränderungen spüren. Dadurch, dass Sie so nah beieinanderbleiben, können keine unterschwelligen Konflikte wegen der Belastungen im Alltag entstehen, von denen der Partner nichts weiß. So öffnet sich ein Raum für Zärtlichkeiten und Intimität, für Leichtigkeit und Spaß. Für die Aspekte in unseren Beziehungen, die uns glücklich machen und die wir uns alle wünschen.

Von Lisa Mucke

https://pixabay.com/de/photos/paar-strand-liebe-urlaub-sommer-955926/

One thought on “Die tägliche Routine für eine glückliche Partnerschaft

Kommentare sind geschlossen.